5 Min.

Data Capture

Datenansammlungen wachsen exponentiell und es wird für Unternehmen immer entscheidender, Informationen aus Daten effektiv zu sammeln und zu analysieren. Kurz gesagt: „Daten sind das Schmiermittel der Digitalisierung“ (Albert Sachs). Data Capture ist in diesem Kontext von zentraler Bedeutung. Durch die Nutzung von fortschrittlichen Technologien wie Künstlicher Intelligenz können Unternehmen mithilfe von Data Capture Systemen wertvolle Einblicke gewinnen. Diese ermöglichen es, Kundenverhalten zu verstehen, Produktivität zu steigern und fundierte Entscheidungen zu treffen.
Person steht vor Bildschirm und analysiert Diagramme
5/5 - (6 votes)

Data Capture: Die Definition

Data Capture (Datenerfassung) ist ein entscheidender Prozess in der Datenerfassung, der es Unternehmen ermöglicht, Daten aus einer Vielzahl von Quellen zu sammeln und in ein digitales Format zu konvertieren. Diese Quellen können Dokumente wie Scans, Fotos, TIFF- oder nativen PDF-Dateien, E-Mails, Webformulare, Beiträge von Social-Media-Plattformen und andere digitale Ressourcen umfassen. Das Hauptziel von Data Capture besteht darin, Informationen in einer strukturierten Form zu erfassen, um sie anschließend effizient verarbeiten und analysieren zu können.

Bekannte Data Capture Systeme sind beispielsweise Intelligent Document Processing (IDP) Lösungen. Die Data Capture-Technologien umfassen dabei verschiedene Instrumente wie Optical Character Recognition (OCR), Intelligent Character Recognition (ICR) und Natural Language Processing (NLP). Diese fortschrittlichen Tools ermöglichen es, Daten schnell und präzise zu erfassen und sie direkt in ein digitales Format umzuwandeln.

Data Capture findet Anwendung in verschiedenen Branchen, darunter das Gesundheitswesen, die Finanzbranche, der Einzelhandel und die Logistik. Besonders in Bereichen, in denen große Datenmengen erfasst und verarbeitet werden müssen, unterstützt Data Capture Unternehmen dabei, ihre Geschäftsprozesse zu optimieren und fundierte Entscheidungen zu treffen.

Die Funktionsweise von Data Capture

Um die Funktionsweise des Data Capturing besser zu verstehen, ist es wichtig, die einzelnen Schritte dieses Prozesses genauer zu betrachten. Vom Festlegen der zu erfassenden Daten über die Identifizierung der Quellen bis hin zur eigentlichen Erfassung und Speicherung der Daten – jeder Schritt spielt eine entscheidende Rolle in der Gewinnung wertvoller Einblicke für Unternehmen.

  1. Daten festlegen: Unternehmen müssen klare Ziele und Anforderungen für die die zu erfassenden Daten festlegen, um sicherzustellen, dass die Erfassung effektiv ist und den Bedürfnissen der Unternehmung entspricht.

  2. Datenquellen identifizieren: Es ist entscheidend, die verschiedenen Quellen zu identifizieren, aus denen die Daten stammen können. Dies können beispielsweise interne Quellen, wie physische Dokumente, digitale Formulare, E-Mails und andere digitale Ressourcen oder etwa externe Quellen wie Webseiten sein.

  3. Daten erfassen: Nachdem die Daten festgelegt und die Quellen identifiziert wurden, erfolgt die eigentliche Erfassung der Daten. Anstatt die Daten manuell von Mitarbeitern erfassen zu lassen, kann dieser Schritt mithilfe von automatisierten Tools wie OCR und Barcode-Scannern geschehen, um den Prozess effizienter und präziser zu gestalten. Eine Data Capture Software extrahiert die Daten automatisch aus den Quellen.

  4. Daten speichern: Die erfassten Daten müssen in einer Datenbank gespeichert werden, um sie für weitere Analysen und Verarbeitungen zugänglich zu machen. Dabei spielt ein einheitliches Format aller Datenquellen eine wichtige Rolle. Denn eine strukturierte und gut organisierte Datenbank ist entscheidend, um die Daten in Echtzeit abrufen zu können und Änderungen oder Aktualisierungen schnell zu verarbeiten.

Die Vorteile von Data Capture

Eine Data Capture Software ermöglicht automatisierte Datenerfassung (Automated Data Capture) und kann Unternehmen somit einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil verschaffen. Hier sind fünf Vorteile auf einen Blick:

Erhöhte Effizienz

  • Automated Data Capture eliminiert die Notwendigkeit manueller Dateneingaben und kann große Mengen an Daten schnell und präzise verarbeiten. Dies spart Zeit und reduziert die Arbeitsbelastung der Mitarbeiter, die diese Aufgabe sonst manuell erledigen müssten.
 

Verbesserte Genauigkeit

  • Manuelle Dateneingabe ist anfällig für Fehler, wie Tippfehler oder falsche Eingaben. Automated Data Capture verringert das Fehlerrisiko und verbessert die Genauigkeit, indem sie Daten aus verschiedenen Quellen erfasst und in ein strukturiertes Format umwandelt.
 

Bessere Entscheidungsfindung:

  • Automated Data Capture stellt Unternehmen genauere und aktuellere Daten zur Verfügung, die für fundierte Entscheidungen genutzt werden können. Durch die Nutzung von automatisierter Datenerfassung können Unternehmen Daten in Echtzeit analysieren und Einblicke in Betriebsabläufe gewinnen, die zuvor nicht verfügbar waren.
 

Kostenersparnis

  • Data Capture kann zu Kosteneinsparungen führen, indem sie die für die manuelle Dateneingabe benötigte Zeit und Ressourcen reduziert. Dies hilft Unternehmen, Arbeitskosten zu senken, die Produktivität zu steigern und sich verstärkt auf den Wertschöpfungsprozess zu konzentrieren.
 

Wettbewerbsvorteil

  • Durch die automatisierte Datenerfassung können Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil erlangen, indem sie Effizienz, Genauigkeit und Entscheidungsfindung verbessern. Dies hilft Unternehmen, der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein und sich schnell an sich ändernde Marktbedingungen anzupassen.
 

Insgesamt ermöglicht die Automatisierung der Datenerfassung, dass Unternehmen ihre BusinessProzesse optimieren können, indem sie Daten effizienter und präziser erfassen und analysieren. Die Integration von Technologien wie OCR und Barcodes in Software-Anwendungen kann dabei helfen, Daten in Echtzeit zu verarbeiten und Änderungen schnell zu erkennen. Dies ist besonders wichtig für Unternehmen, die in einem dynamischen Marktumfeld agieren und sich ständig an neue Bedingungen anpassen müssen.

Eine Platt­form,
un­endliche Möglich­­keiten.

ExB ist eine Intelligent-Document-Processing-Plattform, die unstrukturierte Daten aus jeder Art von Dokumenten in strukturierte Ergebnisse verwandelt. Unsere KI-basierte Software kann nicht nur alle relevanten Informationen Ihrer Dokumente auslesen, sondern diese auch verstehen. So können Sie Ihre Prozesse automatisieren und sparen sowohl Zeit & Geld, während sich gleichzeitig Ihre Customer Experience und Mitarbeiterzufriedenheit verbessert. Win-win.

illustratio-exb-product_demo-g35-loy

Anwendung von Data Capture in verschiedenen Branchen

Data Capture in der Logistik

In der Logistikbranche ist Data Capture unerlässlich, um den reibungslosen Ablauf der Lieferketten und Transportprozesse sicherzustellen. Zu den wichtigsten Anwendungsbereichen gehören:

  • Sendungsverfolgung: Barcodes und QR-Codes werden verwendet, um den Standort und Status von Paketen in Echtzeit zu verfolgen.
  • Lagerverwaltung: Automatisierte Systeme helfen bei der Verwaltung von Lagerbeständen und der Nachverfolgung von Warenbewegungen innerhalb des Lagers.
  • Automatisierte Dateneingabe: Daten aus Lieferscheinen und Versanddokumenten werden mittels OCR-Technologie erfasst und in die Datenbank übertragen.
  • Routenplanung und Optimierung: Software-Anwendungen analysieren automatisiert Verkehrsdaten und planen die effizientesten Routen für die Lieferfahrzeuge.

Data Capture im Handel

In der Handelsbranche spielen Datenerfassungssysteme eine wichtige Rolle bei den täglichen Abläufen im Geschäft sowie online. Zu den am häufigsten genutzten Systemen und Werkzeugen gehören:

  • Barcodescanner: Diese Geräte sind unverzichtbar für die schnelle und genaue Erfassung von Produktdaten.
  • Einrichtung neuer Kundenkonten: Automatisierte Systeme erleichtern die schnelle Erstellung und Verwaltung von Kundenkonten.
  • Optische Zeichenerkennung (OCR): OCR-Technologie wird verwendet, um Daten aus gedruckten Dokumenten zu erfassen und in digitale Formate umzuwandeln.
  • Selbstbedienungskassen: Diese Systeme ermöglichen es Kunden, ihre Einkäufe selbst zu scannen und zu bezahlen, was den Einkaufsprozess beschleunigt

Data Capture im Bereich Finanzen, Buchhaltung und Banken

In der Finanz-, Buchhaltungs- und Bankenbranche sind die Mitarbeiter täglich mit einer enormen Menge an Daten konfrontiert. Ein Großteil dieser Informationen ist sensibel und stammt häufig aus unstrukturierten oder semi-unstrukturierten Quellen. Data Capture spielt hier eine zentrale Rolle:

  • Automatisierte Rechnungszahlungen: Systeme ermöglichen die automatische Bezahlung von Rechnungen, was Zeit spart und Fehler minimiert.
  • Indexierung eingehender Kommunikation: Mithilfe von OCR-Technologie können eingehende Dokumente und Nachrichten erfasst und in eine Datenbank integriert werden.
  • Automatisierte Dateneingabe und -kennzeichnung: Daten können automatisiert erfasst und richtig kategorisiert werden, wodurch die Genauigkeit erhöht und manuelle Eingaben reduziert werden.
  • Kreditkartenanträge: Die automatisierte Erfassung und Verarbeitung von Daten beschleunigt den Antragsprozess für Kreditkarten.
Intelligent Document Processing von ExB

Während die automatisierte Datenerfassung (Automated Data Capture) bereits zahlreiche Unternehmen in verschiedenen Branchen dabei unterstützt, ihre Effizienz zu steigern und präzisere Entscheidungen zu treffen, geht die Entwicklung in diesem Bereich noch weiter. Der nächste Schritt in der Evolution der Datenverarbeitung ist Intelligent Document Processing (IDP).

Intelligent Document Processing kombiniert die Stärken der automatisierten Datenerfassung mit fortschrittlichen Technologien wie künstlicher Intelligenz (KI) und maschinellem Lernen (ML), um noch komplexere und unstrukturierte Daten zu verarbeiten. IDP-Lösungen können Daten aus unterschiedlichsten Dokumenttypen extrahieren, analysieren und strukturieren, wodurch Unternehmen noch tiefere Einblicke gewinnen und ihre Businessprozesse automatisieren und weiter optimieren können. 

Wenn Sie mehr über Intelligent Document Processing erfahren möchten und wie es Ihrem Unternehmen helfen kann, noch effizienter zu arbeiten und bessere Entscheidungen zu treffen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Als Experten im Bereich IDP bieten wir maßgeschneiderte Lösungen, die genau auf die Bedürfnisse Ihres Business zugeschnitten sind.

Kontaktieren Sie uns bei Fragen rund um IDP und die Anwendung einer IDP-Lösung. Wir freuen uns darauf, Ihnen zu zeigen, wie Sie mit Intelligent Document Processing das volle Potenzial Ihrer Daten ausschöpfen können.

FAQ

Im Gegensatz zur traditionellen Datenerfassung, die auf regelbasierten Methoden und manueller Eingabe basiert, verwendet IDP fortschrittliche Techniken wie Natural Language Processing (NLP), Optical Character Recognition (OCR) und maschinelles Lernen, um Daten intelligent und effizient zu extrahieren. Dadurch kann IDP komplexe und variierende Dokumente besser verarbeiten und interpretieren.

IDP kann eine Vielzahl von Dokumentenarten verarbeiten, einschließlich:

  • Rechnungen und Quittungen
  • Verträge und Vereinbarungen
  • Formulare und Fragebögen
  • E-Mails und Anhänge
  • Berichte und Präsentationen
  • Andere unstrukturierte oder halbstrukturierte Dokumente

Ja, IDP-Lösungen sind in der Regel so konzipiert, dass sie sich nahtlos in bestehende Unternehmenssysteme wie ERP, CRM und DMS integrieren lassen. Dies erleichtert den Datenfluss und die Interoperabilität innerhalb der gesamten IT-Infrastruktur des Unternehmens.

Inhaltsverzeichnis

Geschrieben von:

Simon Rauch

Content Creator bei ExB

Simon ist bei ExB für die Erstellung von Marketing-Content verantwortlich. Mit seiner Expertise in den Bereichen KI-Trends und Redaktion bereichert er das Informationsangebot von ExB – auf unserem Blog, auf LinkedIn und Youtube.
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen?

5/5 - (6 votes)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Prozessautomatisierung

In der Ära der digitalen Transformation spielt das maschinelle Lernen (ML) eine Schlüsselrolle in der Evolution der Informationsverarbeitung. ML, als Unterfeld der künstlichen Intelligenz (KI), verkörpert die Verbindung von Datenverarbeitung und intelligenten Algorithmen, die es Computern ermöglicht, nicht nur Erfahrungen zu sammeln, sondern auch autonom aus diesen zu lernen. Diese Fähigkeit, durch Daten und Erfahrung zu wachsen, hat nicht nur weitreichende Auswirkungen auf die Grundlagen der Informationstechnologie, sondern revolutioniert auch die Herangehensweise an komplexe Problemlösungen.

KI

Die Optische Zeichenerkennung (OCR) ist eine auf KI (Künstliche Intelligenz) basierende Technologie, die die Umwandlung von gescannten Dokumenten in maschinenlesbare Zeichen umwandelt. Dadurch werden physischer Speicherplatz reduziert sowie Arbeitsabläufe optimiert. Als Anbieter einer einzigartigen Plattform, die unter anderem OCR-Technologien nutzt, haben wir umfassende Informationen zur Funktionsweise sowie weitere wissenswerte Aspekte rund um die OCR für Sie zusammengestellt.

KI

Natural Language Processing ist eine Unterkategorie der Künstlichen Intelligenz: NLP ermöglicht es Maschinen, menschliche Sprache zu verstehen und zu generieren. NLP befasst sich mit der Interaktion zwischen menschlicher Sprache und Computern. Es geht darum, Maschinen in die Lage zu versetzen, natürliche Sprache (also von Menschen generierte) auf die Art und Weise zu verstehen und zu verarbeiten, wie Menschen es tun. Erfahren Sie hier in unserem Ratgeber alles Wissenswerte zum Thema.

Kostenloser Download:

Whitepaper: Die Zukunft der Logistik

Erfahren Sie, wie Intelligent Document Processing (IDP) die Lieferkette revolutioniert.

Unser Whitepaper behandelt:

  • Aktuelle Herausforderungen in der Logistik
  • Was ist IDP?
  • Vorteile von IDP in der Logistik
  • Use Cases aus der Praxis
  • Stolperfallen und Herausforderungen

 

Laden Sie hier gleich Ihr kostenloses Whitepaper-Exemplar herunter und revolutionieren Sie Ihre Lieferkette mithilfe von KI!

Kostenloser Download:

Whitepaper: Lohnt sich KI?

Sieben typische Fragen über KI beantwortet:

  1. Kann uns KI dabei helfen, unsere eingespielten Prozesse zu digitalisieren?
  2. Gibt es bereits KI-Lösungen für administrative Prozesse?
  3. Was ist der Unterschied von OCR und KI?
  4. Worin besteht der Unterschied zwischen regelbasierten und KI-Lösungen?
  5. Können historische Daten zum Antrainieren verwendet werden?
  6. Muss KI-gestützte Dokumentenverarbeitung immer teuer sein?
  7. Wie berechnet man die Kosten und den ROI eines KI-Projekts?

Laden Sie hier gleich Ihr kostenloses Whitepaper-Exemplar herunter und erfahren Sie die Antworten auf diese Fragen!